Petition: Impfschutz für schwer behinderte Menschen außerhalb von Pflegeeinrichtungen

Hochrisikopatient*innen, die jünger als 80 sind und nicht in Pflegeeinrichtungen leben, zählen in der Impf-Empfehlung der Ständigen Impfkommission weder zu Gruppe 1 noch zu Gruppe 2. Schutz gibt es für sie daher vorerst keinen. Außerdem haben weder sie selbst noch die Assistenzen, die sie unterstützen, sowie Eltern von Kindern mit Behinderungen bislang Schutzkleidung erhalten.

Beides geht nicht, denn es bedeutet für viele Menschen nicht nur ein potenziell tödliches Risiko, sondern vorerst auch weitere Monate Selbst-Isolation und Angst. Christian Homburg hat eine Petition gestartet, damit sich das ändert. Unsere Projektteilnehmerin Caro und wir möchten die Petition unterstützen.

Hier geht's zu der Petition und zu mehr Informationen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von danny nowack |

Ich möchte diese Petition unterstützen weil ich es für richtig halte das alle Menschen mit Behinderung gleichberechtigt sind!