Neuigkeiten

von junge Stadt Köln-Team (Kommentare: 0)

Der Psych_Ed-Blog ist online! Johanna hat Marlon zu beruflichen Chancen mit psychischer Behinderung interviewt. Außerdem haben Toni, Annika und Marlon Tipps für alle gesammelt, die sich seit Beginn der Corona-Pandemie gedacht haben, "Hilfe, mein Alltag ist weg!".

von junge Stadt Köln-Team (Kommentare: 0)

Unsere Caro wurde in die ZDF-Samstagsabend-Quizshow "Da kommst du nie drauf" als Expertin eingeladen. Um welche schräge Frage es ging, dürfen wir hier natürlich nicht verraten. Das müsst ihr euch morgen Abend ab 20.15h selbst ansehen.

Eine alte mit Hanfkordel verzierte Fahrradfelge.

von junge Stadt Köln-Team (Kommentare: 0)

Im Wochenendjournal im Deutschlandfunk am Samstag, den 4. April zwischen 9.10 Uhr und 10 Uhr. In der Sendung "Jung, politisch, engagiert - Nachwuchspolitiker gesucht" kommen die junge Stadt Köln-Aktiven zu Wort und berichten, warum und wie sie sich engagieren. Nicht als Nachwuchspolitiker, sondern durch Projekte, die politisch und gesellschaftlich relevant sind.

(Kommentare: 0)

Bereits am 18. Februar haben wir wieder zwei neue Legorampen übergeben! Die Buchhandlung BuchKultur in Köln-Riehl hilft nun auch dabei, Köln ein Stück barrierefreier zu machen. Rollstuhlfahrende können nicht nur die Buchhandlung besuchen, sondern auch das angrenzende Café Nimmersatt.

Du möchtest auch Legorampen bauen und für mehr Barrierefreiheit in Köln sorgen? Dann hilf uns beim Legorampen-Projekt. Hier findest du alle Informationen, wo du dich engagieren kannst.

(Kommentare: 0)

Unsere 17. Legorampe hat am 6. Februar ein neues Zuhause gefunden. Im Ehrenfeld Apparel, dem Bekleidungsgeschäft für Ehrenfelder Mode in Köln, auf der Venloer Straße 459. Durch die 9cm hohe Rampe können Rollstuhlfahrende in Zukunft auch endlich problemlos das Geschäft betreten.

Du willst dieses Projekt unterstützen und Köln ein Stück barrierefreier machen? Dann hilf gerne beim Bauen der Rampen mit oder spende deine alten ungenutzten Legosteine. Falls du keine Legosteine oder Zeit spenden kannst, sind auch Geldspenden willkommen. Wir freuen uns auch immer, wenn es Geschäfte gibt, die ihre Läden zugänglicher machen wollen.

Weitere Informationen zu unserem Legorampen-Projekt gibt es hier.

 

Schau auf unseren Social Media-Kanälen vorbei! Oder melde dich direkt bei uns.

Besuch uns durch einen Klick auf Facebook oder Instagram. Alternativ gelangst du über das Papierflieger-Symbol direkt zu unserem Kontaktformular.