Gemeinsam singen und auftreten

Für Jugend­liche zwischen 10 und 12 Jahren.

Einmal in der Woche zusammen singen, Spaß haben, lachen!
Wir singen aktuelle Pop-Songs. Und da wir ein parti­zi­pa­tiver Chor sind, könnt ihr mitent­scheiden, was wir singen und wie die Proben ablaufen sollen.

Wir proben mittwochs von 17.30 bis 19.00 Uhr im Comedia Theater in der Südstadt (Vondel­straße 4–8, 50677 Köln).

Chorleiter: Martin Kirchhübel

“Ich bin ausge­bil­deter Musik- und Biolo­gie­lehrer. An Instru­menten spiele ich Cello, Klavier und E‑Bass und meine erste Acapella-Gruppe zur Schulzeit hieß ‘Total Vokal’. Aufge­wachsen bin ich in Osnabrück aber mittler­weile möchte ich aus Köln nicht mehr weg.”

Initia­torin und Chorlei­terin: Lisa Meier

“Im Chor singen hieß für mich immer: Freund:innen treffen, zusammen singen, auf Chorfahrten zusam­men­wachsen, gemeinsam das Lampen­fieber überwinden und auf der Bühne stehen und — ganz viele Glücks­ge­fühle! Diese Erfahrung möchte ich mehr Jugend­lichen ermög­lichen und habe deshalb den Jugend-Popchor gegründet.”

ChorMa­na­gerin: Annika Schreiber

“Ich kann besser organi­sieren als musizieren; singe aber trotzdem gern und mag alles Kreative & die Kultur­szene. Mir ist es ein Anliegen, dass Jugend­liche erfahren können, wie toll es ist, gemeinsam eigene Projekte weiterzuentwickeln.”

Wir freuen uns, mit dir zu singen! 

Melde dich und komm einfach mal bei einer Probe vorbei! 

Häufige Fragen

Nein, du musst nichts bezahlen. Die Kosten werden durch Spenden gedeckt.

Das ist kein Problem. Melde dich gerne bei uns.

Bisher zum Beispiel “Einmal um die Welt” und “Traum” von Cro, “Nothing Else Matters” von Metallica, “Another Love” von Tom Odell und ein Madley, d.h. ein Musik­stück das aus verschie­denen Liedern gemischt ist. Die Chormit­glieder können jede Woche ihre Songwünsche auf einer Wunsch­liste notieren.

Ja, wir haben auch Auftritte. In 2023 gab es drei und für 2024 sind auch bereits Auftritte in Planung. 

Parti­zi­pation heißt Teilhabe. Alle Mitglieder werden aktiv in die Chorarbeit einbe­zogen. Sie entscheiden mit: zum Beispiel bei der Musik­auswahl, beim Proben­ablauf und bei den Veran­stal­tungs­for­maten. Es gibt einen großen Gestal­tungs­spielraum bei den Proben, das heißt sie bestehen neben den Gesangs­ein­heiten auch aus spiele­ri­schen und gemein­schafts­bil­denden Elementen. Dieses Chor-Projekt soll ein Bewusstsein für Teilhabe schaffen und einen bedürf­nis­ori­en­tierten Umgang mitein­ander fördern. Damit leistet es einen Beitrag zu einer inklu­siven Gesell­schaft, in der jede:r gehört wird. 

Auftritte

Stadt­halle Köln
Straßenfest Köln

aktuelle kampagne

Zur Unter­stützung des Projekts

Aktuell läuft auf der Plattform hiermitherz.de von der Sparkasse Köln-Bonn eine Kampagne, um unser Chorprojekt finan­ziell zu unter­stützen.
Link zur Kampagne: https://www.hiermitherz.de/project/der-jugendpopchor-hat-mehr-als-nur-eine-stimme-musik-trifft-part/description/
Hinweis: Vom 13.–17.05. findet eine Verdopp­lungs­aktion der Plattform statt, bei der die Spenden (bis maximal 300€) von der Sparkasse verdoppelt werden.

Unser Flyer

“Wir suchen neue Sänger:innen! Komm doch einfach mal vorbei.”

Lade hier unseren Flyer herunter!

Kontakt

Annika Schreiber

“Ich freue mich über deine Nachricht oder deinen Anruf!”

Gefördert von

Aktuelles

02. — 04. Juni 2023 Anmeldung zum Bildungs-Retreat jetzt offen! 

Für alle jungen Menschen, die im Ehrenamt oder auf Honorar­basis arbeiten: jetzt anmelden zum kosten­freien Bildungs-Retreat! 

Elisabeth-Preis 

Seit 25 Jahren zeichnet der Elisabeth-Preis der Caritas­Stiftung im Erzbistum Köln Menschen und Projekte aus, die … 

lit.COLOGNE-Projekt „Schüler für Schüler“ 

Projekt- und Modera­ti­ons­work­shops Seit 2015 begleiten wir Schüler­teams dabei, eine Lesung im Rahmen der lit.COLOGNE und … 
Nach oben scrollen
Skip to content